KOL019 Medienpädagogik

Björn Friedrich
Björn Friedrich
Facebook Twitter Pinterest Linkedin Xing Instagram Website

Die Diskussion über die "neuen Medien" (die gar nicht mehr so neu sind), wird lautstark und bisweilen auch hysterisch geführt. Da werden Cyberkrankheiten und digitale Demenz herbeigeschrieben, während die medienpädagogische Realität eigentlich ganz andere Erkenntnisse liefert. Hier wird den Kindern wie Eltern ein eher entspannter und vor allem kreativ-explorativer Umgang mit den neuen Werkzeugen der digitalen Welt empfohlen und es zeigt sich, dass man damit gut fährt

Wir sprechen mit Björn Friedrich, Medienpädagoge vom "Studio im Netz", einem Verein für Medienerziehung über den souveränen Umgang mit der neuen Digitalität und welche Vorteile ein optimistischer und proaktiver Umgang mit dem Thema für alle Beteiligten haben kann. Gemeinsam mit Tobias Albers-Heinemann hat Björn Friedrich für O'Reilly das "Elternbuch" für den Umgang mit dem Internet und seinen Diensten geschrieben.

Ein Gedanke zu „KOL019 Medienpädagogik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.